Navigation Horizontal | Navigation Vertical / Unternavigation | Direkt zum Inhalt
hellma analytics
Header-BildHeader-BildHeader-Bild

Inhalt:

Weltweit erfolgreich

Seit 1922 steht der Name Hellma für außergewöhnliche Qualität in der Glasverarbeitung – und das in vielen Ländern. Ein Umstand, der zu einem anspruchsvollen Selbstverständnis von Hellma geführt hat: „Precision in Spectro-Optics. Worldwide.“ Über 9 Jahrzehnte wurden mit diesem Spezialwissen vor allem Küvetten für photometrische Messungen hergestellt. Anfang der 90er Jahre ist noch ein weiterer, stark wachsender Produktbereich hinzugekommen: die faseroptischen Systeme. Zur Hellma-Gruppe gehört auch die Hellma Optik GmbH Jena, Hersteller von Plan- und Zylinderoptiken in der traditionellen „Glasstadt“ Jena.

Kooperative Pionierleistungen

Prüfraum

Die Herstellung hochpräziser Produkte für Wissenschaft, Medizin und Industrie erfordert ein hohes Verständnis der Kundenanforderungen. Darum gehörte die enge Zusammenarbeit mit Forschungsinstituten, Universitäten und wissenschaftlichen Einrichtungen in der Produktentwicklung von Anfang an dazu.Die daraus resultierenden Produkte und Verfahren haben in der Branche schon früh Standards gesetzt, die noch heute gelten.

Im Weltall und in der Nobelpreisforschung

Weltall

Sichtbares Zeichen dieser erfolgreichen Kooperationen ist der weltweite Erfolg der Hellma-Produkte. Herausragende Einzelleistungen sind von Hellma gefertigte Küvetten, die auf der Internationalen Raumstation ISS eingesetzt werden oder die Unterstützung der Forschungen zum Nobelpreis für Physik durch Hellma-Küvetten in den Jahren 1997 und 2001.

Faseroptik erfolgreich integriert

Neue Entwicklungen waren schon immer eine Herausforderung für Hellma.

So wurde auch das Potenzial faseroptischer Systeme für die analytische Messtechnik früh erkannt und in das Hellma-Produktspektrum integriert. Individuelle Lösungen für besonders knifflige Messaufgaben nehmen die hochqualifizierten Spezialisten im Entwicklungsteam besonders gerne an. Den Kunden steht allerdings bereits eine breite Palette an Standardsonden zur Verfügung. Somit ist Hellma auch bei Messverfahren mit faseroptischen Sonden – von der Entwicklung bis zum Routinebetrieb – die erste Adresse.

Verlässlicher Partner zur Erstausstattung von Messinstrumenten

Als Erstausstatter ist Hellma Vertragspartner führender Gerätehersteller. Maßgeschneiderte Küvetten werden in Kooperation mit den Auftraggebern individuell entwickelt und produziert.

Sonderanfertigungen für vielfältigste Anwendungen

Ausführliche Informationen zu Sonderanfertigungen aus den Bereichen Küvetten und faseroptische Sonden und den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten unserer Produkte finden Sie auch unter Sonderanfertigungen.

Weitere Informationen:

 

Volltextsuche