Navigation Horizontal | Navigation Vertical / Unternavigation | Direkt zum Inhalt
hellma analytics
Header-BildHeader-BildHeader-BildHeader-Bild

Inhalt:

Reinigung und Dosierung

Die optimale Dosierung ist abhängig von mehreren Faktoren wie der Härte des Wassers, Grad und Art der Verschmutzung, Temperatur usw. Die Verwendung von entmineralisiertem Wasser verbessert die Reinigungseigenschaften.

Folgende Behandlungen haben sich in der Praxis bewährt:

Konzentration
Vol.-%
Temperatur
°C
Dauer
Min.
0.5-2
0.5-2
0.5-2
0.5-2
25-30
30-35
50-60 (nur für Quarzglas)
70-80 (nur für Quarzglas)
20-180
30-40
10-15
2-5

Eine Erhöhung der Temperatur beschleunigt den Reinigungsvorgang. Bei höheren Temperaturen ist aber eine Schockwirkung unbedingt zu vermeiden. Die Küvetten müssen vor dem Einlegen in die heiße Lösung vorgewärmt werden.

Dosiertabelle Hellmanex® III

Download: Dosiertabelle Hellmanex® III (203.41 kB)

Vorsicht bei der Anwendung von Ultraschall zur Küvettenreinigung!

Ultraschall bewirkt zwar – vor allem bei höheren Badtemperaturen – eine deutlich bessere Reinigung. Handelsübliche Ultraschallgeräte eignen sich jedoch nicht für die Reinigung von Küvetten. Eine zu hohe Schalldichte und eine zu lange Behandlungsdauer können zu Kavitationsschäden führen, insbesondere dann, wenn die Küvette direkt auf den Wannenboden gelegt wird. Kompakt-Küvetten und alle Küvetten, die aus mehreren Materialien (Glas, Metall, Kunststoff) gefertigt sind, dürfen auf keinen Fall im Ultraschallbad gereinigt werden!

Produktinfo

Produktinfo

Art.-Nr.Bezeichnung
9-307-011-4-507Hellmanex® III
Reinigungskonzentrat, flüssig, für Küvetten aus Glas, Quarzglas und optische Teile
LIMITED QUANTITY: UN 3266, ätzender basischer anorganischer flüssiger Stoff, N.A.G (Trikaliumorthophosphat)
Verkaufseinheit ab Werk: Kartonbox mit 6 Flaschen a 1.0 L
Gesamtgewicht: ca 9,3 kg
325.000SAV-a-CELL® Reinigungshalter aus Kunststoff für 4 Küvetten mit 10 mm Schichtdicke
zurück

Weitere Informationen:

 

Volltextsuche

Hellmanex Anwendung

Tipp

Vermeiden Sie, dass die Reinigungslösung bei erhöhter Temperatur so lange in der Küvette bleibt, bis sie verdunstet. Durch die Konzentrationserhöhung und den hohen pH-Wert kann es zu Schäden an den Glasoberflächen kommen.

Sie haben Fragen?
Kontaktieren Sie uns!

Hellma Analytics
Klosterrunsstraße 5
79379 Müllheim
Tel. 07631/182-1010
Fax 07631/182-1011

verkauf.analytics@hellma.com