Navigation Horizontal | Navigation Vertical / Unternavigation | Direkt zum Inhalt
hellma analytics
Header-BildHeader-BildHeader-BildHeader-Bild

Inhalt:

Zertifizierte Referenzmaterialien zur Überprüfung der Wellenlängengenauigkeit

Referenzmaterialien zur Bestimmung der Wellenlängengenauigkeit verfügen im Idealfall über schmale, wohldefinierte Peaks bei mehreren Wellenlängen im UV- und Vis-Bereich. Zur Wellenlängen-Kalibrierung eignen sich verschiedene Standards, die in den Regularien (z. B. USP, Ph. Eur.) beschrieben sind.

Übereinstimmung mit den Regelwerken

Die folgende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick über die Filter von Hellma Analytics und deren Übereinstimmung mit den wichtigsten Regelwerken:

> Tabelle öffnen

Applikation

Bei der Messung der Wellenlängengenauigkeit wird der Lichtstrahl des Spektralfotometers durch den eingesetzten Filter bei bestimmten Wellenlängen stärker geschwächt (Peaks). Ein Standard zur Bestimmung der Wellenlängengenauigkeit verfügt im Idealfall über schmale, wohldefinierte Peaks bei mehreren Wellenlängen im UV- und im Vis-Bereich.

Es ist zu beachten, dass bei allen Referenzmaterialien zur Überprüfung der Wellenlängengenauigkeit eine Veränderung der Spaltbreite des Fotometers zu leichten Verschiebungen der Absorptionsmaxima führt. Aufgrund der Schmalbandigkeit der Peaks variiert die Höhe der gemessenen Maxima stark mit einer Änderung der Spaltbreite. Standards zur Überprüfung der Wellenlängengenauigkeit können daher im Allgemeinen nicht zur Überprüfung der fotometrischen Genauigkeit verwendet werden.

Weitere Informationen:

 

Volltextsuche

Sie haben Fragen?
Kontaktieren Sie uns!

Hellma Analytics
Klosterrunsstraße 5
79379 Müllheim
Tel. 07631/182-1010
Fax 07631/182-1011

verkauf.analytics@hellma.com